Das WIG Schweissen ist vielseitig anwendbar

Das WIG Schweissen oder auch Wolfram-Inertgasschweissen wird den Schmelzschweissverfahren zugeordnet. Es ist vielseitig anwendbar. Das WIG Schweissen zeichnet sich in erster Linie durch die saubere Verarbeitung aus. Bei diesem Schweissverfahren entstehen kaum Spritzer und es bilden sich nur wenige Gase. Für den Schweisser selbst hat das saubere Arbeiten auch enorme gesundheitliche Vorteile. Das WIG Schweissen wird vor allem in der Metallbearbeitung eingesetzt. Dieses Schweissverfahren dient beispielsweise zum Verbinden von Rohren und Blechen aus Materialien wie legierten und unlegierten Stählen, Aluminium und anderen Werkstoffen. In der Regel können Bleche und Rohre unterschiedlicher Dicke mithilfe dieses Schweissverfahrens verbunden werden. Es sind verschiedene Positionen möglich. Die Hauptanwendungsbereiche des WIG Schweissens sind die Blechbearbeitung wie sie beispielsweise im Fahrzeugbau, im Kraftwerks- und Kesselbau, im Apparate- und Behälterbau und in der Anfertigung von Rohrleitungen angewandt wird.